Seit 1999 Ihre Heilpraktiker in Darmstadt

 

Aktuelles aus Medizin und Naturheilkunde

TimeWaver med.

Carlo Rubia konnte nachweisen, dass die uns bekannte Materie nur zu einem milliardstel Teil aus Masse besteht, den Rest bezeichnen die Physiker als Vakuum. Es bekam für diese Entdeckung 1984 den Nobelpreis.
Max Planck formulierte es so: "es gibt keine Materie an sich. Alle Materie entsteht und besteht nur durch eine Kraft, welche die Atomteilchen in Schwingung bringt und zusammenhält."

Was wir im Labor messen und im Röntgenbild sehen können ist also nur ein winziger Bruchteil der Realität, der überwiegende Teil aber ist imateriell und besteht aus Schwingungsmustern. Jedes Blatt, jede Zelle, jedes Organ.....

Unser Körper besteht aus ca. 80 Billionen Zellen, von denen jede einzelne bis zu 100.000 chemisch-elektrische Schaltvorgänge pro Sekunde ausführen kann. Unvorstellbar, aber wahr! Die Zellen brauchen dazu nicht nur den erforderlichen Betriebsstoff und die richtige elektrische Spannung, sondern auch Informationen, was zu tun ist, sonst würde alles im Chaos enden. Man geht heute davon aus, dass diese Informationen in jeder gesunden Zelle als Schwingungsmuster vorhanden sind.

Forscher wie Prof. Fritz Albert Popp, Dr. Dietrich Klinghardt u.a. konnten nachweisen, dass gesundheitliche Störungen sehr früh durch ein verändertes Schwingungsmuster auffallen. Es gibt viele Faktoren, die uns krank machen können: Energiemangel, psychische Probleme, Allergien, Blockierungen, Narben, Umwelttoxine, Viren, Parasiten usw.

TimeWaver med. arbeitet imateriell, also im Rahmen der Informationsmedizin. Das Gerät erfasst das aktuelle Schwingungsmuster eines Patienten und vergleicht es mit einer riesigen Menge hinterlegter Informationen auf Resonanzphänomene. So ist es möglich destruktive Muster zu erkennen, oft lange, bevor daraus ein manifester Schaden entsteht, den dann auch die klassische Schulmedizin mit ihren Methoden erkennen kann.

Mit dem TimeWaver med. testen wir und erstellen einen individuellen Therapieplan. Die Therapie erfolgt über eine Korrektur der Schwingungsmuster, bei Bedarf auch über verschiedene Mittel (Homöopathie, pflanzliche Mittel, Regenaplexe, Ausleitungsmittel u.a.) und/oder Frequenztherapie.

Die Einsatzmöglichkeiten reichen dabei von A wie Allergie oder Angst bis Z wie Zahnproblem oder Zipperlein.

TW-med erstellt keine schulmedizinischen Diagnosen!